Entdecke Pepperidge Farm

Weisse Schokoladentarte

trennlinie
Weiße Schokoladentarte Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Kühlzeit: 4 Stunden

Für 8 Portionen

Diese luxuriöse Tarte besticht mit einem Boden aus
Pepperidge Farm Milanos und Pekannüssen und einer
cremigen Füllung aus weißer Schokolade. Die Zubereitung
dauert nur 20 Minuten, danach erledigt der Kühlschrank
den Rest.


Zutaten
1 Packung Pepperidge Farm Milano
100 g feingehackte Pekannüsse
3 EL geschmolzene Butter
2 Riegel (je ca. 120 g) weiße Schokolade, grob zerhackt
420 ml Milch
100 g Vanillecreme (aus der Packung)
450 g Sahnetopping (sehr steif geschlagene Schlagsahne)
1 Schale (250g) frische Himbeeren und
geraspelte weiße Schokolade


Zubereitung
7 Kekse in eine wiederverschließbare Plastiktüte geben.
Die Tüte verschließen und die Kekse mit einem Nudelholz
zerkleinern. Die zerbröselten Kekse in eine mittelgroße
Schüssel geben. Die Pekannüsse und die geschmolzene
Butter einrühren. Die Masse in eine Kuchenform
(Springform, ca. 23 cm Durchmesser) drücken und einen
Boden und etwas Rand bilden. Die übrigen Cookies
halbieren und mit der Schnittseite nach unten an den
inneren Rand der Kuchenform stellen. Den abgedeckten
Kuchenboden für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Schokolade mit 60 ml Milch in einem kleinen Topf
erhitzen, bis eine glatte Masse entstanden ist, dabei oft
umrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade
auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Die Vanillecreme mit der restlichen Milch in eine große
Schüssel geben und nach Packungsanleitung zubereiten.
Die abgekühlte Schokolade einrühren und 230 g des
Sahnetoppings unterheben. Die Mischung mit einem
Esslöffel in die vorbereitete Kuchenform geben. Etwa drei
Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Das übrige Sahnetopping auf die fertige Tarte geben und
mit den Himbeeren und der geraspelten Schokolade
garnieren.